umweltrundschau.de - Umwelt und Gesundheit

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Langenborner Gesundheitstage vom 22. bis 24. Oktober

Drucken

Langenborner Gesundheitstage 2010 vom 22. bis 24. Oktober 2010
in der Villa Hof Langenborn in Schöllkrippen

Agenda || Freitag, 22.10.2010

09:29 Uhr - Anmeldung
09:59 Uhr - Messebeginn

Begrüßung durch Bürgermeister Herrn Reiner Pistner

11:00 Uhr - MdB Sylvia Kotting-Uhl
Eröffnungsvortrag zum Thema „Umwelt & Gesundheit - Bewusstseinsschaffung, Nachhaltigkeit, Kenntnis, Prävention und Handeln“

12:00 Uhr - Journalistin und Pat. Aida Infante
Vortrag: „Hilfe zur Selbsthilfe“

13:00 Uhr - Mittagspause

14:30 Uhr - Baubiologe Hr. Kurt Splittdorf
Vortrag: „Gesunde Lebensbedingungen + Schimmelbeseitigung aus Sicht der Baubiologie“

15:30 Uhr - Kaffeepause

16:00 Uhr - Dipl. Chemiker Udo Heck
Vortrag: „Zeolithe in der Medizin und Prävention“

17:00 Uhr - Dr. med. Winfried Winter
Vortrag: „Apotheke aus dem Bienenstock“

18:00 Uhr Pause

18:00 Uhr - Rolf Mönnighoff
Zauberhafte Live-Musik: „Hang-Klang“

19:00 Uhr - Heilpraktiker und Buchautor Detlef Mix
Vortrag: „Die Heilkraft des Honigs“ und Buchspräsentation
 

Unser Begleitprogramm während der Langenborner Gesundheitstage 2010 können Sie hier ^ einsehen.
 


Agenda || Samstag, 23.10.2010

09:29 Uhr - Anmeldung
10:00 Uhr - Messebeginn

11:00 Uhr - Dr. Hans C. Scheiner
Vortrag: „Mobilfunk- Die verkaufte Gesundheit“

12:00 Uhr - Wasserexperte Peter Heinold
Vortrag: „Wasser - unser wichtigstes Lebensmittel“

13:00 Uhr - Mittagspause

14:30 Uhr - Klaus Kilgenstein
Vortrag: „Naturbelassene Lebens-Mittel und deren Wirkung auf unsere Zellsteuerung“

15:30 Uhr - Pause

16:00 Uhr - Prof. Dr. R. E. Geiger
Vortrag: „Oxidativer Stress und Krebsgeschehen“

17:00 Uhr - Conny van Rinsum
Vortrag: „Einführungsvortrag in Schadstoffe“ - Erkenntnisse aus der Sicht einer SHG-Leiterin

18:00 Uhr - Podiumsdiskussion

19:00 Uhr - Univ. Doz. Dr. John Ionescu
Vortrag: „Schlüsselrolle der Schadstoffe bei Allergien- , Haut- und Umwelterkrankungen“
 

Unser Begleitprogramm während der Langenborner Gesundheitstage 2010 können Sie hier ^ einsehen.


Agenda || Sonntag, 24.10.2010

09:29 Uhr - Anmeldung
10:00 Uhr - Messebeginn

11:00 Uhr - Mr. Michel Mulder
Wissenschaftler der Universität Amsterdam und Ex-Boeing Pilot
Vortrag: „Aerotoxic Syndrom“ Gifte im Flugzeug

12:00 Uhr - Dr. Alex Constantinescu
Vortrag: „Gibt es eine entzündungshemmende Diät für Haut- und Umwelterkrankte?“

13:00 Uhr - Mittagspause

14:30 Uhr - Verlosung

15:00 Uhr - Dr. med. dent. Uwe Drews
Vortrag: „Gesundheitsbeeinträchtigungen durch Zahnmaterialien“

16:00 Uhr - Wilbert Kronisch
Vortrag: „EMI-Potenzial in Theorie und Praxis - Elektro-Magnetische-Interferenz-Potenziale steuern biologische Zellkomplexe“

17:00 Uhr - Dr. Hans C. Scheiner
Vortrag: „MCS, CFS und andere schadstoffbedingte Erkrankungen“

18:00 Uhr - Abschließende Podiumsdiskussionsrunde & Resümee mit Experten der Thementage
... mit Gastrednerin Frau Dr. Hannelore Kirstein (Neurologie & Psychiatrie)

19:00 Uhr - Ende der Veranstaltung
 

Unser Begleitprogramm während der Langenborner Gesundheitstage 2010 können Sie hier ^ einsehen.


Eintrittspreise + Wichtiges

Messezeiten: 09:59-18:00 Uhr
Vortragszeiten: 10:59-20:00 Uhr (Fr.+ Sa.+So.)
Filmvorführungen: 10:59-18:00 Uhr (Fr.+ Sa.)
Veranstaltungsende: Ab 19:00 Uhr (So.)
Livemusik: Ab 18:01 Uhr (Fr.)

Eintrittspreise:

Mit Vorreservierung:
10,- € pro Tag / Person // 25,- € pro Person (3 Tage / Gesamtveranstaltung)

Ohne V. Reservierung:
15,- € pro Tag / Person // 40,- € pro Person (3 Tage / Gesamtveranstaltung)

Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei, 12 bis 18 Jahre 1/2er Eintritt

Behinderte (mit Behindertenausweis):
8,- € pro Tag / Person // 20,- € pro Person (3 Tage / Gesamtveranstaltung)
 


Weitergehende Informationen für Anreise, Parkplätze, Begleitprogramm und Downloads

   ^ www.langenborner-gesundheitstage.de

 

 

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Zitat

"Umweltschützer sind die größeren Egoisten. Sie wollen auch in 20 Jahren auf diesem Planeten noch gut leben können."
- Heidelind Weidemann -

Mit ICRA gekennzeichnet